Home

  

Chronik

Mitglieder

Vorstand

Termine

Bilder

Videos

Gästebuch
   Archiv

Links

Kontakt

Facebook

5 Besucher online

 

Logo Musikkapelle Kundl
A-6250 Kundl/Tirol seit 1785
Wappen
 
 

 
Karneval-Umzug in Mazingarbe bei Lille,
Frankreich (17. - 19. 9. 2005)

 

Am Samstag den 17. September um 4 Uhr früh brachen wir mit dem Bus

Frankreich 2005

zum Karneval-Umzug in Mazingarbe auf, einer Gemeinde mit ca. 7500 Einwohnern im Departement Pas-de-Calais im Nordosten Frankreichs.

Um ca. 11 Uhr erreichten wir Strassburg im Elsass, wo wir vor dem Mittagessen noch einen kleinen Stadtbummel das unternahmen. Während die männlichen Musikanten sich der Kultur hingaben und die Sehenswürdigkeiten der Altstadt besichtigten,

Frankreich 2005

unter anderem das Strassburger Münster, unternahmen die Damen eine Einkaufstour!

Nach dem Mittagessen gings ohne größere Unterbrechung nach Lille, wo wir nach einer kurzen Irrfahrt etwas verspätet doch noch unser "Hotel Premiere Classe" (Nomen non est omen, wie der Lateiner so schön sagt!) erreichten. Deshalb sollten wir nach der Zimmereinteilung "sofort" in die Altstadt zum Abendessen aufbrechen - Obmann Ali hatte aber nicht mit der "Schminkpause" einiger Damen gerechnet. Das bedeutete für die versammelte Mannschaft im Bus: warten!

Frankreich 2005

Frankreich 2005

 

 

Nach dem Abendessen wird Posaunist Josch von seinem Register-Kollegen Didi noch zurechtgemacht ...
Frankreich 2005

... und hier das Ergebnis!

Auch unsere Jugend war sichtlich zufrieden mit dem Essen!

Frankreich 2005

Nach einem anschließenden Stadtbummel durch die Altstadt von Lille zwecks der besseren Verdauung ("Lokalrunde") fuhren die meisten Musikanten schon etwas müde um Mitternacht mit dem Bus zum Hotel zurück. Nur ein paar Standfeste setzten sich ab und schlossen erst in aller Früh mit dem Taxi auf.

Am nächsten Morgen um 10 Uhr machten wir uns in alter Frische

Frankreich 2005

auf den (doch etwas längeren) Weg nach Mazingarbe. Dort wurden wir schon heiß erwartet und nach kurzer Marschmusik mit einer Unmenge von Mineralwasser versorgt. Das sollten wir, wie sich später herausstellte auch brauchen.

Frankreich 2005

Beim anschließenden Mittagessen wurden (internationale) Freundschaften geknüpft:

Frankreich 2005

 

 

Hier Ronald und Herbie beim Smalltalk (Ronald spricht Russisch!) mit einer hübschen Musikantin von "Yunist Bombass" aus der Ukraine!

Kurz vor 15 Uhr hieß es dann Aufstellung zum der Karneval-Umzug, an dem 20 verschiedenen Gruppen aus fünf verschieden Ländern Europas teilnahmen.

Frankreich 2005

Frankreich 2005 Frankreich 2005

Frankreich 2005

 

Unsere Marketenderinnen verteilten neben Schnäpsen auch Prospekte von der "Ferienregion Alpbachtal & Tiroler Seenland" an die Passanten, aber auch an Teilnehmer des Umzugs.

Ob der Tiroler Schönheiten stiegen sogar ein Paar Chargen des "Kgl. Reiter- & Funkencorps Blau-Weiss Eupen" aus Belgien von ihrem "Kommandowagen" und ließen es sich nicht nehmen, einen Großteil des Umzugs an der Seite von Kapellmeister Ellinger und seinen Marketenderinnen mitzumarschieren.

Frankreich 2005

Frankreich 2005

 

Auch Herbie knüpfte Kontakte nach Belgien!

Frankreich 2005

 

Der Umzug ging quer durch die ganze Stadt und zog sich schon ziemlich in die Länge! Erst am frühen Abend erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt, wo wir nach einem üppigen Abendessen noch ein wenig in geselliger Runde bei gutem Wein zusammensaßen und uns von dem anstrengendem Marsch erholten.

Am nächsten Morgen, "pünktlich" um 9, machten wir uns auf den Weg nach Hause.

Frankreich 2005

 

 

Trotz des knapp bemessenen Zeitplans, liesen wir es uns nicht nehmen, noch einen Abstecher nach Verdun zu machen.


© Musikkapelle Kundl. Datenschutz. Anregungen und Kommentare an musikkapelle[at]kundl.at.
Letzte Aktualisierung: 11. 7. 2011. Filegröße: 8.76 KB.